Die vor einem Jahr installierte TABATA-Abteilung wächst stetig an. Es powern sich regelmäßig zwischen 10 und 15 Mitglieder in der Turnhalle aus. Die Altersklasse hierbei ist total ausgewogen und bewegt sich zwischen 16 und 60 Jahren.

Doch was ist eigentlich dieses TABATA? Tabata ist ein Ganzkörper Workout basierend auf einem HIIT, einem hochintensiven Intervalltraining. Während eines Tabata, also einer Einheit, wechseln sich 20 Sekunden hoher Belastung gefolgt von 10 Sekunden Erholung in 8 Runden ab. Eine Einheit dauert somit vier Minuten. Die Grundlage besteht hierbei aus einem Kraft- und Cardioworkout, die jeweils mit persönlicher, maximaler Intensität ausgeführt wird.

Als Übung macht man beispielsweise Jumping Jacks (Hampelmäner), Push Up’s (Liegestütz), Squats (Kniebeuge) oder andere Übungen mit eigenem Körpergewicht. Zur Variation der Übungen können auch Hilfsmittel wie Kurzhanteln, Gymnastikbälle, Therabänder oder Ähnliches eingesetzt werden.

Die Ausführung erfolgt in einem bestimmten Takt, den die abgespielte Musik vorgibt. 20 Sekunden durchhalten ist hierbei das „A und O“ und sollte auch für jeden Teilnehmenden das Ziel sein. Die Geschwindigkeit spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Den inneren Schweinehund zu überlisten und die Übung bis zum Ablauf der 20 Sekunden durchzuhalten ist hier die Quintessenz.

Um das Ganze noch ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten, wechsele ich in einem Tabata, also einer 4 Minuten Einheit, zwischen zwei Übungen, die aber dieselbe Muskelgruppe ansprechen.


Trainingszeiten
Donnerstag: 19:00 – 20:00 Uhr

Trainingsort
Turnhalle Groß Denkte
Im Windhuck 4
38321 Denkte


Abteilungsleiter
„Schorse“
tabata@mtv-gross-denkte.de