Schlagwort MTV Groß Denkte

Aufräumaktion im Sportheim

Am Samstag, den 26. November 2022 fand im Sportheim „Assealm“ eine Aufräum- und Putzaktion statt. Dabei wurde nicht nur kräftig (aus-)sortiert, sondern es wurde auch wieder für Ordnung gesorgt. Kurzerhand wurde auch eine Wand eingerissen, um noch mehr Stauraum zu schaffen. So konnte mit der Hilfe von 15 Leuten in kurzer Zeit viel geschafft werden. Die ruhigen Wintermonate sollen nun genutzt werden, um kleinere und größere Renovierungsarbeiten zu tätigen. Mit Hilfe des Fußballfördervereins „Assealm“ konnte in den letzten Jahren bereits einiges umgesetzt werden. Da aktuell leider die finanziellen Ressourcen knapp sind, freut sich der Fu0ballförderverein über jegliche finanzielle Spenden. Hierbei gilt: auch Kleinvieh macht Mist. Wenn auch ihr einen Beitrag leisten wollt, freuen wir uns über eure Spenden an folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber: Fußballförderverein Assealm von 2017 e.V.
IBAN: DE55 2709 2555 5046 9282 00
Verwendungszweck: Renovierung Sportheim

Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist anerkannt, sodass auch Spendenquittungen ausgestellt werden können. Meldet euch hierzu gerne bei Oliver Schweitzer!

>> Seite des FFV Assealm

Text & Bilder: J. Münzebrock


Junioren starten durch!

Das Kalenderjahr neigt sich dem Ende und die Hinrunde unserer G- bis E- Junioren ist abgeschlossen. Somit ist es an der Zeit einen Blick auf die abgelaufene Spielrunde zu werfen.

Ich glaube, und die Einschätzung habe ich nicht exklusiv, können wir auf ein absolut erfolgreiches zweites Halbjahr in 2022 zurück blicken.

Unsere G-Jugend hat Anfang Oktober sehr erfolgreich an seinem ersten „Funino-Turnier“  teilgenommen und konnte dieses mit einem beachtlichen Ergebnis mit vier Siegen, einem Remis und einer Niederlage bestreiten.

Die F-Junioren konnten personell weiter zulegen und haben im ersten Halbjahr hervorragend trainiert. Somit steht einer Teilnahme am Regelspielbetrieb im zweiten Halbjahr der Saison 2022/2023 nichts mehr im Wege.

Ebenfalls ein starkes Ausrufezeichen konnte die E-Jugend unserer Almkicker setzen. Bezahlte man in der Saison 2021/2022 noch reichlich Lehrgeld, ist man jetzt in der Kreisliga angekommen. Bei insgesamt neun ausgetragenen Spielen, konnten fünf Siege eingefahren werden. Die Hinrunde wurde mit einem sehr guten vierten Platz abgeschlossen.

Mit mittlerweile mehr als fünfzig Kindern im Trainings-und Spielbetrieb, sechs Trainern und unserem Organisationsteam sind wir bestens aufgestellt und freuen uns auf die folgenden Herausforderungen .

All diese Erfolge zeigen das wir auf dem richtigen Weg unterwegs sind.

Deswegen möchte ich mich an dieser Stelle ganz recht herzlich bei euch Allen für euren unermüdlichen Einsatz bedanken und freue mich mit euch auf 2023!

Text: A. Hoppmann // Bilder: S. Münzebrock


3. Denkter Kleeblattlauf

Groß Denkte, in diesem Jahr gab es einige Neuerungen. In den ersten beiden Jahren ging es darum, innerhalb von zwei Tagen, gemeinsam möglichst viele Kilometer zu laufen, zu gehen, oder zu walken. In diesem Jahr sollten zum ersten Mal, die ersten drei Personen, mit den meisten gelaufenen Kilometern einen Überraschungspreis bekommen. Es wurden insgesamt 492 Kilometer gelaufen. Das sind zwar insgesamt weniger Kilometer als im Vorjahr, doch die Teilnehmerzahlen sind mit 71 Personen wieder gestiegen. Die Kinder des Kindergarten Phantasia in Groß Denkte starteten außerhalb der Wertung einen Tag später und bekamen Teilnehmerurkunden ausgestellt. Gesamtsieger wurde Sebastian Elbracht mit 49,7 gelaufenen Kilometern. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Rolf Hintze mit 17,1 km und Andrea Richter mit 15,5 km. Sie bekommen am 12.Dezember 2022  beim Lebendigen Adventskalender des MTV Groß Denkte ihren Überraschungspreis ausgehändigt. Ebenso wie die Sieger der Altersklassen, die eine Urkunde und eine handgetöpferte Medaille erhalten. Bei bestem Wetter waren die Teilnehmer unterwegs auf den vier Strecken des Denkter Kleeblatts. Auf dem 2. Teilstück des Kleeblatts gab es die Möglichkeit an 9 verschiedenen Stationen Fitnessübungen zu absolvieren. Auf dem Rundweg waren Stecker aus Holz mit laminierten Bildern am Feldrand aufgebaut. Die Kinder der Kinderleichtathletikgruppe starteten auf diesem Teilstück  und absolvierten den Fitnessparcours der dort aufgebaut war Am Samstag gab es zudem eine Waffel und Apfelpunschstation an der Turnhalle.In der Zeit von 15 bis 17 Uhr konnte dort die Spielstation für Kinder genutzt werden und es gab die Möglichkeit sich über die geplante Sanierung der Laufbahn auszutauschen. Insgesamt wurden an diesem Tag 200 € an Spenden  durch den Waffelverkauf eingenommen. Ebenso gut angenommen wurde die Selfiestation an der Turnhalle. Hier konnte wer wollte ein Bild von sich machen und an den Veranstalter senden. 

Die Rückmeldungen der Teilnehmer, die innerhalb von 48 Stunden auf dem Kleeblatt gelaufen, gewalkt oder auch gewandert sind waren durchweg positiv. „Vielen Dank für die tolle Aktion- Es hat viel Spaß gemacht- Gerne nächstes Jahr wieder“ -waren einige der per Mail angekommenen Rückmeldungen.  Bei dem Denkter Kleeblatt geht es nicht um Geschwindigkeit und es ist keine vorherige Anmeldung nötig. Wichtig ist nur seine absolvierten Kilometer hinterher dem Veranstalter zu melden. Es waren noch sehr viel mehr Teilnehmer auf dem Kleeblatt unterwegs, die aber ihre Kilometer nicht gemeldet haben, berichtete Bettina Börgmann.  Ihr Dank gilt den Landwirten für die Unterstützung und der Feldinteressentengemeinschaft, die ihr die Zusagen gegeben haben, die Feldwege auch in den nächsten Jahren für den Kleeblattlauf nutzen zu dürfen. Somit kann der Kleeblattlauf bereits in die Kalender für das nächste Jahr eingetragen werden. Am ersten Novemberwochenende 2023 findet der 4. Kleeblattlauf statt.

Text & Bilder: B. Börgmann



E-Jugend – die letzten drei Spiele

Nachdem es so schien das vor den Herbstferien die Luft etwas raus war, wussten die Almkicker bei den letzten drei Spielen mit den gewohnten Tugenden zu überzeugen.

Mit lediglich einem Auswechselspieler trat unsere E-Jugend zum Testspiel in Flachstöckheim gegen die JSG Oderwald an. Obwohl unser Gegner die volle Kapelle zur Verfügung hatte und es sich sogar leisten konnte zur Halbzeit komplett durch zu wechseln, setzten sich die Almkicker mit einer bärenstarken kämpferischen Leistung verdient mit 5:1 durch.

Das letzte Pflichtspiel in diesem Jahr wurde total souverän und auch in der Höhe verdient beim MTV 3 mit 13:0 gewonnen. Einzig der stark aufspielende Keeper der Heimmannschaft verhinderte eine noch höhere Niederlage.

Zu guter Letzt lud uns die JSG Wolfenbüttel bei aller feinstem Herbstwetter zu einem Testspiel ein.  Kämpferisch konnte man dem MTV keinen Vorwurf machen. Unter dem Strich muss man hier aber neidlos anerkennen das der Gastgeber spielerisch mehr Akzente gesetzt hat und für uns am Ende ein 1:4 zu Buche stand.

Text: A. Hoppmann // Bild: S. Münzebrock

Starke Hinrunde mit kleinem Wermutstropfen

Die erste Herrenmannschaft bestreitet die Saison 2022/2023 wieder als Spielgemeinschaft mit dem SSV Remlingen in der Nordharzliga Staffel 2. Nach Abschluss der Hinrunde steht man mit 36 von 39 möglichen Punkten und somit nur einer Niederlage gegen Bezirksliga – Absteiger MTV Schandelah-Gardessen auf dem zweiten Tabellenplatz. In 13 Spielen gelangen 60 Tore, während man lediglich 17 Gegentore hinnehmen musste. Dabei konnte man sich wie bereits in der letzten Saison auf die Torjägerqualitäten von Alexander Klusmann verlassen, der mit aktuell 21 Toren die Torschützenliste der Nordharzliga anführt.

>> Spieltag & Tabelle
>> Kader

Aufgrund des engen Spielplans beginnt die Rückrunde voraussichtlich noch in diesem Jahr, wenn es die Witterungsverhältnisse in den nächsten drei Wochen zulassen. Dann stehen bereits die Rückrundenspiele gegen folgende Gegner an:

TSV Destedt (20.11.22 um 14:00 Uhr in Destedt) – Hinrundenergebnis: 7:1 

FSV Fuhsetal (27.11.22 um 14:00 Uhr in Groß Denkte) – Hinrundenergebnis: 2:3 

MTV Schandelah-Gardessen (04.12.22 um 14:00 Uhr in Groß Denkte) – Hinrundenergebnis: 4:1

Im Hintergrund laufen aktuell die Vorbereitungen der geplanten Ausgliederung der Herrenfußballabteilungen zur Gründung des neuen Fußballvereins. Hierzu werden in den nächsten Wochen weitere Informationen folgen.

Kommt zu den letzten Spielen in dieser Saison vorbei und unterstützt unsere SG!

Text: J. Münzebrock

Denkter Kleeblattlauf 2022

Startzeit ist die Nacht vom 4. November 2021 (0:00 Uhr) auf den 5. November 2022. Es kann bis zum
Wechsel von Sonntag auf Montag, den 7. November 2022 (0:00 Uhr) gelaufen, gegangen oder gewalkt
werden. Mitmachen kann jeder, ob alleine, zu zweit oder als Familie.

Alle gelaufenen Kilometer sollen von den Teilnehmern bis zum Mittwoch, den 9. November um 18 Uhr,
an die E-Mail-Adresse der Leichtathletik-Abteilung gemeldet werden oder in den Briefkasten der
Geschäftsstelle gesteckt werden. Absolviert und gewertet werden nur die Kilometer des Denkter
Kleeblatts. Wer möchte, kann an der Selfie Station an der Turnhalle in Denkte ein Foto von sich mit
seinem eigenen Handy machen und es an die Mailadresse senden.

Je nach Zeit und Trainingszustand können einzelne Streckenabschnitte, oder auch das ganze Kleeblatt
abgelaufen werden. Natürlich auch mehrfach. Die komplette Runde sind 14,33 km, gemessen vom
Startpunkt an der Ecke Schmiedestraße/ Hauptstraße in der Dorfmitte.
Die einzelnen Streckenabschnitte weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Untergründe auf.
Von Kinderwagentauglich, Rollstuhltauglich und flach bis Trailweg und anspruchsvolle Steigungen, so
dass jeder Teilnehmer eine für sich passende Möglichkeit finden sollte, an dieser Veranstaltung
teilzunehmen.

Strecke 1 wechselnder Untergrund Asphalt, Schotterweg und Waldweg 2,8 km
Strecke 2 durchgängig asphaltiert /kinderwagentaugliche Strecke 3,99 km
Strecke 3 wechselnder Untergrund und leichte bis mittlere Steigung 3,51 km
Strecke 4 wechselnder Untergrund und anspruchsvolle Steigung und Abstieg 4,03 km

Wichtige Hinweise:
Es ist kein Volkslauf – Jeder Teilnehmer startet auf eigene Gefahr – Die Strecken sind nicht
ausgeschildert – gpx Daten der Strecke können auf Anforderung per Mail versendet werden –
Detailansichten der Streckenabschnitte sind demnächst auf der Homepage des MTV Groß Denkte zu
finden.

In diesem Jahr gibt es eine Wertung für die meisten gelaufenen km in folgenden Altersgruppen
Kinder: U6 U10 U14 U18
Männer und Frauen ab 18 Jahren
Senioren ab 65 Jahren

Die drei Personen mit den meisten erlaufenen Kilometern erhalten in diesem Jahr ein kleines Präsent.
Die Sieger der Altersklassen erhalten eine handgefertigte Medaille.

Jeder der seine km an die angegebenen Adressen einsendet, bekommt eine Urkunde mit seinen
gelaufenen Kilometern ausgestellt. Die Siegerehrung findet im Rahmen des lebendigen
Adventskalenders in Groß Denkte statt. Falls dies die Corona Situation nicht zulässt, wird darüber auf
der Homepage des MTV Groß Denkte und über Instagram informiert.

Für die Auswertung bzw. Siegerehrung werden folgende Daten benötigt:
Name Jahrgang M/W Mailadresse und wenn möglich evtl. Bildnachweis/Screenshot der Strecke
Mailadresse für die km leichtathletik@mtv-gross-denkte.de

Die Ausschreibung zum Lauf findet ihr unter den Bildern auch als Download. Viel Spaß 😉



E-Junioren unterliegen dem Spitzenreiter

5.Spieltag E-Junioren Kreisliga
Datum : 08.10.2022  11:00 Uhr
Ort : Sportplatz Ahlum
SF Ahlum : MTV Groß Denkte

Bei klassischem Herbstwetter traten unsere Almkicker beim souveränen Tabellenführer Ahlum an.
Die Sportfreunde wurden ihrer Favoritenrolle von der ersten Minute an gerecht und lagen zur Halbzeit bereits mit 4:0 in Führung. Das Spielgeschehen änderte sich auch im zweiten Durchgang nicht und Ahlum zog auf 9:0 davon. Erst in den letzten fünf Minuten kamen unsere E-Junioren etwas besser ins Spiel und konnten den Ehrentreffer erzielen. Zum Abpfiff stellten die Sportfreunde aus Ahlum auf 10:1.

Auf das Trainer-Team wartet in den kommenden drei spielfreien Wochen viel Arbeit um die Almkicker für das Testspiel am 29.10. in Adersheim gegen die JSG Oderwald vorzubereiten.

Text und Bilder: A. Hoppmann


Erfolgreicher Saisonstart der Ersten Herren

Die erste Herrenmannschaft des MTV Groß Denkte, die in diesem Jahr wieder als SG Remlingen/Denkte in der Nordharzliga an den Start gegangen ist, konnte den Saisonstart sehr erfolgreich absolvieren. Nach nun acht Spieltagen steht man auf dem zweiten Tabellenplatz mit einer blitzsauberen Bilanz von acht Siegen aus acht Spielen und somit mit der maximalen Ausbeute von 24 Punkten. Lediglich der Bezirksliga-Absteiger MTV Schandelah-Gardessen ist aufgrund des besseren Torverhältnisses aktuell auf dem ersten Tabellenplatz.

Nachdem man in der letzten Saison gegen die SG Achim/Börßum/Hornburg die Meisterschaft durch eine Niederlage aus der Hand gegeben hatte, konnte man am gestrigen Sonntag durch einen 5:3 Sieg in Börßum den Traum vom Aufstieg weiter sichern. Zuvor gab es bereits Siege gegen die Salzgitteraner Mannschaften sowie gegen Kissenbrück, Destedt und Fuhsetal. Lediglich im Pokal musste man sich in der zweiten Runde gegen die FG Vienenburg/Wiedelah mit einem 1:2 geschlagen geben. 

Der Oktober wird laut Trainer Sascha Kallmeyer nun richtungsweisend. Es warten Spiele gegen die Aufstiegsaspiranten aus Schandelah und Wendessen sowie gegen Cremlingen. Hier gilt es weiterhin die maximale Punkteausbeute zu erhalten und dann hoffentlich ungeschlagen in den November zu starten. 

Text: J. Münzebrock


>> Spieltag & Tabelle
>> Kader

Konzeption, Design und Realisierung: GegenkursMedia | Copyright © MTV Groß Denkte von 1896 e.V.
Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt & Booking